Videosprechstunde

Die Videosprechstunde bietet einige Vorteile. Zum Beispiel können Sie mit dem behandelnden Arzt in Zeiten der Corona-Pandemie auf Abstand in Kontakt bleiben. Auch über die Corona-Pandemie hinaus wird dieses Angebot im Zuge unserer Digitalisierungsstrategie bestehen bleiben.

 

Wir bieten Ihnen den Service einer Videosprechstunde an. Alle wichtigen Informationen zum Ablauf finden Sie nachfolgend beschrieben.

Ab sofort können unsere Patientinnen und Patienten zu vereinbarten Zeiten in Form einer Videosprechstunde mit Dr. C. Klein kommunizieren.

 

Wie kann ich einen termin zur Videosprechstunde vereinbaren?

 

Sie rufen wie gewohnt die Praxis-Telefonnummer an. Die Praxis-Mitarbeiterinnen koordinieren die Videosprechstunden und nennen Ihnen ein mögliches Zeitfenster.

 

 

Welche Daten benötigt die Praxis von Ihnen?

 

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder hinterlassen Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Mobilfunknummer. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail oder Nachricht auf Ihr Mobilfunkgerät mit einem gültigen Zugangscode und dem Link des Videosprechstunden-Anbieters Doctolib.

 

Sollten Sie ein Neupatient in der Praxis sein, halten Sie bitte Ihre Versichertenkarte bereit. Diese benötigen Sie während der Videosprechstunde zur Identitätsprüfung. Der Arzt wird Ihre abrechnungsrelevanten Daten entsprechend aufnehmen.

 

 

Ablauf der Videosprechstunde

 

Wenn Sie den zugesendeten Link aufrufen, werden Sie aufgefordert, Vor- und Nachname sowie den Zugangscode einzutragen.

Anschließend werden Sie in ein "virtuelles Wartezimmer" geleitet. Zur vereinbarten Zeit beginnt die Videosprechstunde zwischen Ihnen und Dr. C. Klein.

Sollte sich der Termin um einige Minuten verspäten, wird Ihnen eine Verspätung mitgeteilt. Bitte bleiben Sie in der Leitung und loggen Sie sich bitte nicht aus!!! Ansonsten haben Sie keine Möglichkeit, sich erneut einzuloggen.

Der Videosprechstunden-Termin hat eine maximale Dauer von 10 Minuten.