fussballmedizin

Seit vielen Jahren betreut Dr. Christian Klein im Rahmen seiner sportmedizinischen Tätigkeit Sportlerinnen und Sportler.

Große Erfahrung und spezielle Kenntnisse in der Fussballmedizin beruhen auf seiner langjährigen Tätigkeiten im Fussball, z.B. als Nationalmannschaftsarzt der DFB Juniorinnen (u.a. als Team-Arzt der U16, U17 und U19 Nationalmannschaften).

Die Fortbildung zum Fussballmediziner bieten umfangreiche Kenntnisse auf den Gebieten 

  • Trauma
  • Allgemeine Fussballmedizin
  • Anti-Doping
  • Notfälle

 


"Die Erfahrungen, die ich als Mannschaftsarzt sammeln darf,

fließen hier in meine tägliche Arbeit in der Praxis in Hagen mit ein".


Dr. med. Christian Klein hat im Februar 2021 erfolgreich das FIFA-Diplom in Fußballmedizin erworben.

 

In enger Kooperation mit den 49 Exzellenzzentren der FIFA weltweit enstand diese einzigartige Fortbildungsreihe bestehend aus 42 Modulen der Teilbereiche obere und untere Extremität, Wirbelsäule, Sportmedizin sowie Mannschafts-betreuung. Namhafte Kollegen teilen ihr Wissen rund um Prävention und Behandlung akuter und chronischer Beschwerden im (Fußball-)Sport.

Die kontinuierliche Fortbildung und Auseinandersetzung mit den neuesten Erkenntnissen der internationalen Forschung ermöglichen eine optimale Behandlung und Betreuung von Sportlern aus dem Leistungs- und Breitensport.